Protokoll gemeinsames Treffen der Arbeitskreise Gemeinschaftsleben und Ortsbild Möckenlohe zur bevorstehenden Vorstandswahl der Dorferneuerung

Ort: Besl Wirt Möckenlohe

Datum: 05.07.2015

Beginn: 18.30 Uhr

17 Teilnehmer

  • Begrüßung durch die Sprecher Frank Schmidt und Hans Schmid
  • Die Sprecher erläutern kurz die durch die Arbeitskreise ausgearbeiteten Themen/Maßnahmen
  • Hans Schmid merkt an, dass es ohne vorherige Kanalbefahrungen keine Straßenbaumaßnahmen geben darf
  • Es kommt zu einer regen Diskussion über die Pflichten und Eigenschaften des zukünftigen Vorstandes (Idealfall Mann/Frau gemischt; Anlieger in stark betroffenden Gebiet; viele Informationsveranstaltungen)
  • Nach eingehender Diskussion wurde die Runde abgefragt welche Personen sich bereit erklären
  • Klaus Wittmann, Frank Schmidt und Andreas Behr würden sich aufgrund ihrer 3-jährigen Mitarbeit im Arbeitskreis Gemeinschaftsleben am 28.Juli bei der Vorstandswahl als mögliche Kandidaten zur Verfügung stellen
  • Die 3 Kandidaten sind bestrebt, zukünftige und wichtige Entscheidungen mit dem Bürger abzustimmen
  • Die Arbeitskreise sollen fortgeführt werden und unter Umständen zusammengegeführt werden
  • Man verständigt sich einen Zeitungsartikel zu schreiben um den aktuellen Stand weiter zu geben. Darin soll auch dazu aufgerufen werden, dass sich weitere Kandidaten bei Rainer Behr oder Christian Meier melden

Protokoll Treffen des AK Gemeinschaftsleben Möckenlohe vom 17.07.2014

5 Anwesende

Protokoll: Andreas Behr

Thema:

weitere vorstellbare Orte für ein Möckenloher Gemeinschaftshaus (aufgrund der Anfrage von Frau Kattinger)

Ergebnisse:

–  gegenüber des Sportplatzes (Fläche 4)

–  im bestehenden Feuerwehrhaus (Probleme mit den Parkplätzen, derzeit nur 6 Parkplätze vor dem FW Haus)(Fläche 3)

–  eventuelle Einplanung in ein zukünftiges Baugebiet (Ort wäre vom Bürgermeister zu erfragen)

Download (PDF, 87KB)

Protokoll vom Sprechertreffen am 28.11.2013

Teilnehmer waren die Sprecher und Stellvertreter aller Sprecher der AKs.

Programm des Abends:

 Austausch/Informationen über den derzeitigen Stand der Arbeiten zum

> Gemeindeentwicklungskonzept

> Information über die laufenden ‘Klärungsprozesse‘ (u.a.

> Gemeinschaftsräume in Adelschlag und Möckenlohe)

> Informationen zum Energiekonzept

> Information über die weiteren Verfahrensschritte

> Vorbereitung des Abschlusses

> Öffentlichkeitsarbeit

Zunächst gab es die erfreuliche Information, dass das Energiekonzept für die Gemeinde fertiggestellt ist.

Bezüglich zur Nahwärmeentwicklung ist noch eine Wirtschaftlichkeitsbetrachungen der Ortschaften Ochsenfeld und Möckenlohe notwendig. Dazu muß noch ein Beschluss der Gemeinderatsmitglieder erfolgen.

Weiterlesen

Gemeindeentwicklung Adelschlag – auf geht’s zum nächsten Schritt

Zukunft Adelschlag - Pfeil

Am 26. Januar 2013 treffen sich die Mitglieder aller Arbeitskreise aus Adelschlag, Möckenlohe, Ochsenfeld und der gemeindeübergreifenden Arbeitskreise mit Beteiligung der Pietenfelder Bürger, um gemeinsam den nächsten entscheidenden Schritt im Gemeindeentwicklungsprozess zu gehen.

Die Schule in Adelschlag wird an diesem Samstag zur ‘Gemeinde-Werkstatt‘, in der wir mit vereinten Kräften an der Zukunft der Ortsteile und der Gesamtgemeinde arbeiten wollen. Wir werden Ziele für alle Lebensbereiche formulieren, die in der Summe ein Leitbild für die Gemeinde bilden. Mit dem Leitbild legen wir als Bürger umfassend dar, wie unsere Gemeinde und damit das Umfeld beschaffen sein soll, in dem wir künftig leben, wohnen und arbeiten wollen, und in dem unsere Kinder und Enkelkinder aufwachsen sollen.

Die Ergebnisse aus der ersten Arbeitsphase, – der Analyse der Stärken und Schwächen der Gemeinde wird eine sehr gute Grundlage für unser Vorhaben sein.

Die Veranstaltung, zu der selbstverständlich auch Bürger eingeladen sind, die bisher noch nicht in den Arbeitskreisen tätig waren, beginnt um 9.00 Uhr und endet gegen 15.30 Uhr.

Für Essen und Trinken wird gesorgt.

 

 

Arbeitskreis ‘Kommunikation und Information‘

Gemeindeentwicklung Adelschlag

Gemeinsame Sitzung der Arbeitskreise ‘Gemeinschaftsleben‘

Gemeinsame Sitzung der Arbeitskreise ‘Gemeinschaftsleben‘

mit Beteiligung von Vertretern der Pietenfelder Vereine und Gruppierungen

 

am 25. November 2012 im Gemeinschaftshaus in Pietenfeld

 

Protokoll

 

Nach einer kurzen Darstellung des derzeitigen Arbeitsstandes der Gemeindeentwicklung folgt eine Vorstellungsrunde der Teilnehmer und ein Hinweis auf die im Rahmen der Gemeindeentwicklung installierte Homepage ‘Zukunft-Adelschlag‘. Sie soll möglichst zur offiziellen Plattform für die Gesamtgemeinde Adelschlag entwickelt werden und informiert derzeit vor allem über die Arbeit der Arbeitskreise.

Bereits jetzt besteht die Möglichkeit für alle Vereine und Gruppierungen, sich auf der Seite zu präsentieren und Veranstaltungen im hierfür eingerichteten Kalender zu veröffentlichen.

Andreas Behr und Werner Schmelz (Arbeitskreis Info/Komm) verteilen vorbereitete ‘Formblätter‘ an die anwesenden Vertreter des Pietenfelder Gemeinschaftslebens, die die Weitergabe entsprechender Informationen an den Administrator erleichtern sollen.

 

Im weiteren Verlauf stellt Margit Kattinger die Bestandsanalyse der Arbeitskreise Adelschlag, Möckenlohe und Ochsenfeld im Zusammenhang vor. Sie sind im Anhang beigefügt, zusätzlich aber auch auf ‘Zukunft-Adelschlag‘ nachzulesen.

Weiterlesen

Protokoll zum Sprechertreffen am 30. Oktober 2012

 

Gemeindeentwicklung Adelschlag

 

Protokoll zum Sprechertreffen am 30. Oktober 2012 im Rathaus Adelschlag

 

 

Ziel des Treffens:

 

–     Austausch über bisherige Arbeit, Zwischenbilanz, Erkenntnisse, Probleme

–     Information über den weiteren Ablauf, die anstehenden Veranstaltungen

 

 

Zwischenbilanz der Arbeitskreisarbeit aus Sicht der Planerin:

 

Die Bestandsanalyse erbrachte eine große Fülle an wertvollen Ergebnissen und wichtigen Erkenntnisse, die eine sehr gute Grundlage für die weiteren Arbeitsphasen bilden.

In den Arbeitskreisen ergaben sich immer wieder interessante Diskussionen, in denen oft der Kern von Problemen deutlich wurde. Ein spannendes und grundlegendes Thema ist nach wie vor die Frage, in welchem Verhältnis die Ortsteile zueinander und zur Gesamtgemeinde stehen und wie weit die Ortsteile zusammengewachsen sind oder weiter zusammenwachsen sollen und wollen.

Frau Kattinger weist auch darauf hin, dass es bei einem ‘Großprojekt‘ wie der Erarbeitung eines Gemeindeentwicklungskonzeptes nie ganz ohne Konflikte und Unstimmigkeiten abgehen kann. Nach dem alten Sprichwort ‘wo gehobelt wird, fallen Späne‘, sind hier Gelassenheit und Gespräche gute Mittel, um größere Konflikte zu vermeiden.

Natürlich bringt ein umfassender Diskussionsprozess auch bereits länger vorhandene noch ungelöste Probleme ‘auf den Tisch‘. Dazu gehören zum Beispiel die Frage von Gemeinschafts- und Veranstaltungsräumen für Adelschlag oder die Fußwegverbindung beim Kindergarten in Ochsenfeld.

 

Hier gilt folgendes:

 

Zum derzeitigen Arbeitsstand sind die Konflikte und Probleme benannt.

Ihre Lösung ist in den weiteren Arbeitsschritten in offener Diskussion und vorgesehen. Dabei sollen möglichst alle relevanten Aspekte berücksichtigt werden.

Die Ergebnisse können u. a. gute Kompromisse sein, die jetzt vielleicht noch gar nicht sichtbar sind.

Weiterlesen

Sitzung zwischen der AK’s Ortsbild Möckenlohe und Gemeinschaftsleben Möckenlohe

Protokoll

Datum: 09.08.12

Zeit:19.00 bis 22.30 Uhr

 

Top 1: Allgemeines

Für den AK Gemeinschaftsleben Möckenlohe ist es die 5. Sitzung und für den AK Ortsbild ist es die 5. Zusammenkunft.

Die beiden Sprecher der AKs begrüßen die Anwesenden Mitglieder und verweisen auf Frau Kattinger. Es sind insgesamt 11 Mitglieder anwesend.

Top 2:Information von Frau Kattinger

Das weitere vorgehen der Arbeitskreises Gemeinschaftsleben Möckenlohe wird ein Treffen aller AKs Gemeinschaftsleben der Gemeinde sein. Ziel ist der Austausch, durch den man vielleicht auf neue Ideen stößt. Dies ist ende September geplant

Ende Oktober wird es ein Tagesseminar geben (vorraussichtlich in der Schule Adelschlag) bei dem sich alle Arbeitskreise treffen, um aus der  Stärken/Schwächen Analyse heraus die Ziele für die Gemeindeentwicklung zu ermitteln. Es soll festgehalten werden, dass man bei der definition der Ziele auch Teilbegründungen zufügen soll. Zum Beispiel: Nicht nur ein neuer Aufgang, sondern einen barrierefreien Aufgang.

Frau Kattinger ging näher auf das Leitbild ein und sagte, dass dies bis im Frühjahr fertig gestellt sein wird.

Frau Kattinger informiert sich wie man die Arbeit mit der Ortschronik erleichtern kann, da die weiter Führung der Ortschronik derzeit an der Altdeutschen Schrift scheitert.

Zur Info: Ein Energiekonzept der Gemeinde wird erstellt.

 

Top 3: Vergleich der Ergebnisse Ortsbild/Gemeinschaftsleben

Der Arbeitskreis Ortsbild legte seine Ergebnisse da. ( siehe Protokolle Ortsbild)

Der Arbeitskreis Gemeinschaftsleben legte seine Ergebnisse da. ( siehe Protokolle Gemeinschaftsleben)

Die Jugend erarbeitet noch einzelne Punkte zum Handlungsfeld “Jugend” und wird diese nachtragen.

Es wurde über einzelne Punkte diskutiert jedoch ohne festzuhaltende Ergebnisse.

 

Die Sprecher beschlossen die Sitzung.

 

4. Sitzung Gemeinschaftsleben Möckenlohe

15.Juli 2012 Altes Schulhaus Möckenlohe

6 Anwesende

Uhrzeit: 19.00 Uhr-22.15 Uhr

1. TOP: Stärken- und Schwächenanalyse Thema Ortschronik

Der AK informiert sich bei Frau Kattinger um Hilfestellung und um Erfahrungen zum Start dieses Thema’s zu erhalten.

Der AK möchte eine Chronik erstellen, nur in welchem Umfang und welche Art der Chronik ist noch nicht klar.

Es wird sich Informiert wie die Arbeit der Chronik in Pietenfeld begonnen hat. Es wird festgehalten, sich schon einmal über allgemeine Themen wie Geologie, Lage und Klima zu informieren. Der AK hat festgestellt, dass es noch alte Bücher (privat geschrieben über Möckenlohe) in privaten Besitz gibt. Es wird gefragt ob man diese ausleihen kann.

 

2. TOP: Stärken- und Schwächenanalyse Thema Vereine

3. TOP: Stärken- und Schwächenanalyse Thema Freizeit

4. TOP: Stärken- und Schwächenanalyse Thema Verorgung

5. TOP: Sonstiges

Der AK ist mit Stärken- und Schwächenanalyse fertig, bis auf das Thema Senioren. Für dieses Thema wird es eine Veranstaltung geben, bei der Personen ab 45 Jahren eingeladen werden. Diese Personen sollen festellen wie sie sich denn ihre Zukunft in Möckenlohe vorstellen. Die nächste Sitzung ist am Donnerstag 9. August und enthält nur die Erarbeitung der Veranstaltung.

Es wird sich bei Frau Kattinger informiert wie nun die weitere Vorgehensweise ist.